JooLIMS 2.x

jOOlims 2.6 ist die aktuelle Version des Labor-Management Programms, welches sich an kleinere Arbeitsgruppen im Bereich Molekularbiologie richtet. Einen kurzen Überblick über die Version 1.1 finden Sie im Laborjournal. Das Programm ist Freeware und kommt ohne jede Garantie.
Die Version 2.6 wurde komplett neu überarbeitet und enthält neben bewährten Datenbanken, wie die für Primer, Vektoren, Antikörper etc. auch ein Kalender-Modul sowie eine Shoutcast-Box für die schnelle Kommunikation innerhalb der AG. Weiterhin ist diese Version komplett in Englisch. Weiterhin wurde das Dokumentmenagement ausgebaut. Nachfolgend finden Sie zwei Screenshots:

Startseite mit Shoutbox und Kalender

Typische Datenbankliste, hier Primer.

Voraussetzungen:
Um das Programm zu testen, müssen Sie die zip-Datei hier herunterladen und in ein Verzeichnis auf Ihrem Rechner entpacken. Achtung: verwenden Sie bei Windows-Rechnern auf keinen Fall das Laufwerk C:\! Alle Voreinstellungen sind auf den Pfad D:\XAMPP eingestellt. Wenn Sie die ZIP Datei auf D:\ entpacken, wird dieses Verzeichnis automatisch erstellt. Möchten Sie das Programm von Ihrem Rechner entfernen, brauchen Sie nur das Verzeichnis zu löschen.  Das Programm läuft auch auf Apple und Linux. Dafür kann ich aber keinen Support stellen, da ich keine Rechner mit diesen Betriebssystemen habe.

 

Starten des Programms:
Nach dem Entpacken wechseln Sie in das Verzeichnis D:\XAMPP und klicken auf die Datei xampp-control.exe. Starten Sie beide Module (Apache und MySQL). Zwei grüne „Running“ Anzeigen sollten zu sehen sein:

Nun können Sie jOOlims im Webbrowser mit localhost aufrufen. Die Administratorseiten finden Sie ebenfalls im Browser, wenn Sie localhost/administrator aufrufen. Haben Sie das Programm nicht auf D:\ entpackt, müssen Sie vor dem Start einige Änderungen vornehmen. Informationen dazu finden Sie hier.
Um sich anzumelden, benötigen Sie einen Username und Passwort. Diese finden Sie in der Datei d:\xampp\joolims-readme.txt.

Nachdem Sie das Programm erkundet haben, ist es sinnvoll, dieses auch von anderen Rechnern Ihrer Arbeitsgruppe aufzurufen. Sie müssen also von der lokal auf Ihrem Rechner laufenden Version auf eine Serverversion umstellen. Dazu zunächst ein paar Vorbemerkungen:
Sie dürfen jOOlims nur hinter einer guten Firewall betreiben, welche den Zugriff auf die Rechner Ihrer Arbeitsgruppe begrenzt. Wenn Sie nicht genau wissen, was dieser Satz bedeutet, erkundigen Sie sich beim IT-Service Ihrer Universität! Nie, aber wirklich nie erlauben Sie allen Rechnern weltweit den Zugriff!
Wollen Sie auch vom heimischen Rechner auf Ihren jOOlims-Server zugreifen, nutzen Sie unbedingt einen VPN-Zugang (auch hier hilft Ihnen die IT-Abteilung gerne!).
Ändern Sie die Passwörter für den jOOlims-Administrator und für die MySQL-Datenbank. Wie Sie dies machen, ist in der Datei readme-jOOlims-Server.txt beschrieben. Dort finden Sie auch Angaben zur Konfiguration.
Installieren Sie eine Sicherung, die täglich das Verzeichnis d:\XAMPP sichert. Die Joomla-Komponente Akeeba Backup (gratis) funktioniert hervorragend und wurde sogar schon für dne Umzug auf ein neues Betriebssystem (Ubuntu mit Nginx Server) genutzt.